70%

WENIGER FLÄCHENBEDARF

Der Anbau in hydroponischen Gewächshäusern kommt mit einem weitaus geringeren Flächenbedarf aus als der herkömmliche Anbau auf dem Feld. Um denselben Ertrag im hydroponischen Gewächshaus zu erreichen, benötigt man im herkömmlichen Anbau im freien Feld eine Fläche von ungefähr zehn Hektar. Weitere Vorteile liegen in einer geringeren Umweltbelastung, einer effizienten Produktionsweise und in der völligen Vermeidung von Verunreinigungen des Bodens und des Grundwassers.

70%

WENIGER WASSERVERBRAUCH

Die modernen Bewässerungsanlagen unserer hydroponischen Gewächshäuser versorgen die Pflanzen mit der richtigen Wassermenge. Überschüssiges Wasser wird zurückgewonnen, gefiltert und erneut in die Anlage eingespeist. Darüber hinaus wird Regenwasser gesammelt und für die Bewässerung verwendet.

100%

GRÜNE ENERGIE AUS BIOGASANLAGEN

Landwirtschaftliche Nebenprodukte beziehungsweise Biomasse dienen als Engergiequelle zur Erzeugung von Biogas, welche anschliessend als Düngemittel für die Landwirtschaft zum Einsatz kommt. Dieser Kreislauf stellt eine intelligente, umwelt- und menschenfreundliche Produktionsweise dar.

100%

ENUMWELTFREUNDLICHE ENERGIE AUS BIOGASANLAGEN

Biogasanlagen werden mit Nebenprodukten landwirtschaftlichen Ursprungs gespeist, die am Ende ihres Nutzungszyklus in Düngemittel für die Landwirtschaft umgewandelt werden: Für uns ist dies eine intelligente Produktionsweise, die Umwelt und damit den Menschen schont.

 

UNSERE ZERTIFIZIERUNGEN

UNSER KONTINUIERLICHES ENGAGEMENT GARANTIERT IHNEN TAG FÜR TAG DIE BESTEN ERZEUGNISSE

friendoftheearth

WATER FOOTPRINT

Nach Standard ISO 14046: ein Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit Wasser.

 

WATER FOOTPRINT

Entspricht der Norm ISO 14046: trägt zur Verringerung der Wasserbelastung der Umwelt bei.

CLIMATE CHANGE

Nach den Standards ISO 14040 und 14044: ein Beitrag zur Reduzierung der Auswirkungen von Produkten auf die globale Erwärmung.

CLIMATE CHANGE

Entspricht den Normen ISO 14040 und 14044: trägt zur Verringerung der Auswirkungen von Produkten auf die globale Erwärmung bei.

WIR BETREIBEN EINE KREISLAUFWIRTSCHAFT

WIR UNTERSTÜTZEN EINE KREISLAUFWIRTSCHAFT